Bürgerinitiative Knappensee im Bündnis mit den Betroffenen des Silbersees
KNAPPENSEE REBELLEN E.V.
jetzt hier bestellen gefaellt mir button einbinden
Worum geht es uns ?
Aktuelles
Machen Sie mit !
Verein: Knappenseerebellen e.V. Hauptstraße 8 02999 Knappensee-Koblenz
Vorsitzender: Werner Petrick Projektleiter aus Bautzen Stellvertreter: Axel Schneider Dipl. Ing. aus Bautzen Schatzmeisterin: Ursula Röder Rechtsanwältin aus Bautzen
TERMINE
Vorstand Werner Petrick (Vorsitzender) Axel Schneider (Stellv. Vorsitzender) Ursula Röder (Schatzmeisterin)
Bankverbindung: comdirect IBAN: DE22200411440133749200 BIC: COBADEHD044 BLZ: 20041144 KNR: 0133749200 Vereinsregister AG Dresden
Videos unserer Facebookseite
KNAPPENSEETAG : 28.7.2018 ,10.00 Uhr , Sunshine-Park, Infos Januar 2018: Das Verwaltungsgericht Dresden nahm im Dez. 2017 wiederholt keine Prüfung der Gültigkeit des Polizeirechtes am See vor. Es erzwang so die Rücknahme unserer Klage. 13.12.2017 Verwaltungsgericht Dresden 6. Kammer , Verwaltungsrechtsache Knappenseerebellen e.V. gegen Freistaat Sachsen wegen: Errichtung eines Sperrgebietes am Knappensee
KNAPPENSEEREBELLEN e.V. , Hauptstraße 8 , 02999 Lohsa OT Koblenz KNAPPENSEE : REBELLEN _ Klartext 5 / 2018 Die angeordnete „ Gefahr “ am See: 1. Aus unserem Steuergeld erhält die LMBV Milliarden (!) Euro für : > Sanierungsarbeiten gemäß bergrechtlicher Verpflichtung > Gefahrenabwehr infolge des Grundwasserwiederanstieges > Erhöhung des Folgenutzungsstandards Grundlage dafür sind Verwaltungsabkommen zwischen Bund und beteiligten Ländern, die niemand kontrolliert. Gegenwärtig läuft das 6. und bringt Segen für einige wenige. 2. Im Jahr 2010 wird bekanntgemacht, das der Knappensee, nach über 60 Jahren Nutzung, 3 Jahre „saniert“ werden muss. 3. Die dazu geschlossene Vereinbarung von 2012/2013 zwischen Sächsischem Oberbergamt und LMBV begründet das mit Grundwasserwiederanstieg. 4. Der Grundwasserwiederanstieg ist nach 1945 erfolgt, besagt schon ein Gutachten der TU Freiberg aus 1995. 5. Im September 2013 erklärt dazu der damalig verantwortliche Wirtschaftsmi- nister im sächsischen Landtag : „Es besteht momenten keine Gefährdung! “ 6. Mit Allgemeinverfügung vom 23. 4. 2014 wird der Knappensee für 8 Jahre zu „Sanierungsarbeiten“ wegen der > Gefahrenabwehr infolge des Grundwasserwiederanstieges gesperrt. Die Sperrung beginnt am 1. Juli 2014. P.S. : Immer wenn ich das 2018 lese, glaube ich das nicht … www.knappenseerebellen.de November 2018