Bürgerinitiative Knappensee im Bündnis mit den Betroffenen des Silbersees
KNAPPENSEE REBELLEN E.V.
jetzt hier bestellen gefaellt mir button einbinden
Worum geht es uns ?
Aktuelles
Machen Sie mit !
Verein: Knappenseerebellen e.V. Hauptstraße 8 02999 Knappensee-Koblenz
Vorsitzender: Werner Petrick Projektleiter aus Bautzen Stellvertreter: Axel Schneider Dipl. Ing. aus Bautzen Schatzmeisterin: Ursula Röder Rechtsanwältin aus Bautzen
TERMINE
Vorstand Werner Petrick (Vorsitzender) Axel Schneider (Stellv. Vorsitzender) Urula Röder (Schatzmeisterin)
Bankverbindung: comdirect IBAN: DE22200411440133749200   BIC: COBADEHD044 BLZ: 20041144   KNR: 0133749200 Vereinsregister AG Dresden
Videos unserer Facebookseite
KNAPPENSEEREBELLEN e.V.  -  04 / 2018 Knappensee - Start :   Saison 2018 Daseinsvorsorge ist Staatsaufgabe. Die LMBV ist einzig für die Bearbeitung der Restleistungen aus dem Braunkohlenbergbau zuständig. Keinesfalls zählt der Strukturwandel in der Lausitz zu diesen Leistungen. Wir hoffen, das die irrwitzige Idee der sächsischen Regierung , diese Verantwortung der LMBV zu übertra- gen, endgültig in der Versenkung verschwunden ist. ECOSOIL Senftenberg und V & C METZNER Wittichenau sind für die ab 1.4.2018 laufende Phase der Rum- pelstabilisierung, von 2 bis 3 m hohen Böschungen mit Gefälle von 5% , zuständig. Es gehört schon eine Menge Fantasie dazu , diesen „Gebirgen“ eine Gefahr des „Ausfließens“ in den See anzudichten. Diese Dichter sitzen in der LMBV- ARGE WERMINGHOFF ,im Sächsische Oberbergamt und im Wirtschaftsministe- rium Sachsens. Nachdem die Holzungs-und Abrißorgie zum Großteil beendet ist , kann jeder das verbrecherische Ausmaß des geotechnisch-ökologischen Desasters am See besichtigen. Was ist nun nötig ? a) Der von uns lange geforderte Baustopp, da weder Begründung der Gefahrenabwehr noch die Gefahren- situation zu beweisen sind. Wir haben diesen Baustopp auch wieder am 13.03. 2018 beim Oberbergamt beantragt und versuchen Herrn Ministerpräsident Kretschmer für den See zu interessieren. b) Ein aussagefähiger Bauablaufplan der LMBV, der die Beendigung der Rumpelei wie ausgeschrieben, zum Ende des Jahres 2020, gewährleistet. c) Veröffenlichung der Maßnahmen, die die Aufholung des eingetretenen Bauverzuges ermöglichen. d) Die Zusage des Sächsischens Wirtschaftsministeriums, als Bauherr, den Strand Groß Särchen zur Saison 2019 zu öffnen, ist umsetzen. e) Nach 3 Jahren Bauzeit sind alle Ansprüche der Betroffenen zu regeln. Das hatte eigentlich vor Baubeginn zu erfolgen. So klagt der Anglerverein AV 57 beim Verwaltungsgericht Dresden und wir haben noch ein unerledigtes, z.Z. ruhendes, Verfahren beim Oberverwaltungsgericht in Bautzen offen. Unsere Wünsche für die Saison 2018 sind schönes Wetter, mehr Besucher, die sich ein Bild vor Ort machen , Instandhaltung der weiter nutzbaren Infrastruktur am See und viele Gäste für den „Sunshine-Park“ und „Uwes Familienspaß“. Dafür allen gute Gesundheit.
KNAPPENSEEREBELLEN e.V. , Hauptstrasse 8 , 02999 Koblenz
Januar 2018: Das Verwaltungsgericht Dresden nahm im Dez. 2017 wiederholt keine Prüfung der Gültigkeit des Polizeirechtes am See vor. Es erzwang so die Rücknahme unserer Klage. 13.12.2017 Verwaltungsgericht Dresden 6. Kammer , Verwaltungsrechtsache Knappenseerebellen e.V. gegen Freistaat Sachsen wegen:  Errichtung eines Sperrgebietes am Knappensee 15,07.2017 3. Knappenseetag unseres Vereines